Kunststoffindustrie


Allgemeine Merkmale

In der Kunststoffindustrie gibt es verschiedene Verfahren, um Kunststoffteile herzustellen: Spritzguss, Blasformen, Thermoformung, Extrusion usw.

Bei all diesen Fertigungsalternativen ist exakte Temperaturkontrolle der Werkzeugausrüstung (d.h. Schraubgewinde durch die Plastik fließt, Formen usw.) von strategischer Bedeutung für die Prozessproduktivität und der Qualität des fertigen Produktes. Dabei spielen Wasserkühler und Temperatursteuerungseinheiten (TCUs) eine Schlüsselrolle.

Die HVAC Einheiten haben auch einen großen Einfluss in Bezug auf Energieverbrauch, da Kühlung normalerweise 11% bis 16% des Energieverbrauchs bei Kunststoff verarbeitenden Anlagen ausmacht.

Abhängig von der Art des Kunststoffes differieren die Form- (5-220 °C) und Schmelztemperaturen (150-400°C) deutlich, was eine flexible HVAC-Einheit mit schneller Reaktion und angepassten Set-ups erforderlich macht.

Exakte Temperaturregelung der Werkzeugausrüstung ist ausschlaggebend für die Prozessproduktivität und der der Qualität der fertigen Kunststoffprodukte für Kunststoffindustrie, Fertigung, exakte Temperaturregelung, Wasserkühler, Temperaturregelungseinheiten, TCUs